Aus dem Alltag eines IT'lers

Amazon Phishingmail

Security PayPal Phishingmails oder Nachrichten über eine angebliche Packstationsperrung sind mir nichts neues. Die heutige Mail, die angeblich von Amazon kam, kannte ich hingegen noch nicht:

"Sehr geehrter Amazonkunde,

Wir müssen Ihnen mitteilen, dass unser Anti-Fraudsystem einen unbefugten Zugriff auf Ihren Account festgestellt hat.
Fremde IP-Adresse lautet 153.110.61.223

Um eine Kontosperrung zu vermeiden, bitte wir Sie eine Verifikation vorzunehmen.
Überprüfen Sie Ihr Konto, indem Sie auf den Link klicken.
Wir bitten um Ihr Verständnis und danke für Ihre Mithilfe

Mit freundlichen Grüßen. Ihr Amazon-Team."


Sieht man mal von ein paar kleinen grammatikalischen Fehlern ab, wirkt die Nachricht doch recht authentisch. Es sind sogar Kommata vor dem erweiterten Infinitiv (um zu) sowie vor dem korrekt geschriebenen "dass" gesetzt.
Dennoch: in K9 für Android einfach mal den Finger auf den Link gehalten und schon sieht man was sich dahinter verbirgt und "http://httpss.tk/int/ger/welcome" klingt mir doch so gar nicht nach Amazon. ;-)

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Was ergibt 17+4 ?

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.