Aus dem Alltag eines IT'lers

LG G3: Abstürze und Reboots bei Kameranutzung

Smartphones Mein LG G3 machte in letzter Zeit immer häufiger Probleme bei der Nutzung der Kamera, wobei es egal ist, welche App ich dafür nutzte (LG Foto App, "A better camera", "CamScanner", usw.). Das Gerät schaltete sich nach einem oder zwei Fotos (mit oder ohne Nutzung des Blitzes) ab und startete neu. Und auch nach einem Neustart passierte dasselbe. Die Akkuladung spielte dabei keine Rolle. Auffällig aber war, dass diese nach jedem Neustart um die Hälfte oder mehr reduziert wurde. Lag der Ladezustand vor dem Absturz also bei 80%, stand er danach auf etwas mehr als 40%. Stürzte das Gerät danach erneut ab, waren danach gerne mal nur noch 12% übrig. Lustigerweise stieg dieser Wert irgendwann auf 19% oder so, was aber nichts am Problem an sich änderte.

Also recherchierte ich nach dem Problem und fand zwei Arten von Ursachen und Lösungen:
1. Ein defektes Motherboard
2. Ein defekter Akku

Da mein Gerät bereits aus der Garantie ist und mir Kosten und Aufwand zu groß sind, konzentrierte ich mich also erstmal auf die Sache mit dem Akku.
In einem Beitrag las ich, dass die Nutzung der Kamera aufgrund ihrer Funktionen wie Fokus, Weißabgleich, Blitz, usw. zu Spannungsspitzen führt, die der Akku, wenn er nicht mehr fit ist, nicht ausgleichen kann, weshalb er dicht macht und das Gerät sich somit neu startet. Im Netzbetrieb passiert das nicht, da das Netzteil ausreichend Spannung bietet. Das klang logisch und ich entschloss mich kurzerhand einen neuen Akku zu kaufen.

Und so bestellte ich mir auf Amazon einen Ersatzakku von Anker mit 3000 mAh. Diesen wählte ich, weil er offenbar technisch insofern komtaibel ist, dass das LG keinen nicht originalen Akku meldet und somit die Nutzung dessen verweigert.
Nach zwei Tagen war dieser da und ich setzte ihn ein, lud ihn und machte die ersten Tests: erfolgreich! Auch in späteren Fällen, in denen ich die Kamerafunktion nutzte (zum Fotografieren, Scannen, Filmen) kam es zu keinem Absturz mehr, weshalb die Lösung somit offenbar die richtige war.
In diesem Fall weiß ich, weshalb ich nur zu Geräten greifen will, deren Akku sich tauschen lässt, denn ansonsten wäre es jetzt vermutlich ein Fall für den Altgeräteberg. ^^

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Was ergibt 17+4 ?

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.