Entries from June 2011

Brauchbare Android-Apps

Ob iOS oder Android: beide bringen ihre mehr oder weniger brauchbaren Apps mit (Windows Phone und die anderen mal außen vorgelassen).
Für's iPhone hatte ich schonmal zwei Einträge über brauchbare Apps veröffentlicht.
An dieser Stelle jetzt also mal einen für die Android-Fraktion.

Die erwähnten Apps laufen bei mir selbst und stammen allesamt aus dem Android-Market, sind zum aktuellen Zeitpunkt kostenlos (sofern nicht anders erwähnt) und erfordern (derzeit) auch nur die Berechtigungen, die zur Funktionsfähigkeit der App benötigt werden. Gerade auf letzteres sollte man achten und prüfen was die App eigentlich will.
Das eine oder andere Prüfprogramm würde "WhatsApp" beispielsweise als rot und somit schädlich einstufen, weil es fast alle Berechtigungen erfordert, die denkbar sind. Betrachtet man sich jedoch den Funktionsumfang relativiert sich das Ganze wieder und es wird klar, weshalb "WhatsApp" auf den Standort, den USB-Speicher und die Kontakte zugreifen und die SMS-Funktionalität nutzen will.
Gerade bei Android gilt: erstmal überlegen, dann schauen, prüfen und zum Schluss installieren - oder eben nicht.
Auch die Bewertungen wollen gelesen werden, um zu sehen ob die gewünschte App permanent abstürzt, ein Speicherfresser ist oder schlichtweg nichts taugt.



News

Heise Online (kostenlos)
Gamestar.de (kostenlos)
AndroidPIT (kostenlos)
MinimalReader Widget (kostenlos)

-----------------------------------------

Sonstiges

Mein O² (kostenlos)
Safe Notes (kostenlos)
SKEye (kostenlos)
Space Junk (kostenlos)
Star Chart Gratis (kostenlos)

-----------------------------------------

Einkaufen

Amazon.de (kostenlos)
kaufDA Navigator (kostenlos)
eBay (kostenlos)
Mighty Grocery (kostenlos)

-----------------------------------------

Web und Kommunikation

Firefox (kostenlos)
Skype (kostenlos)
K-9 Mail (kostenlos)
AndFTP (kostenlos)
TeamViewer (kostenlos)
Ping & DNS (kostenlos)
AllShare (kostenlos)
WhatsApp (kostenlos im ersten Jahr, danach 1,99 US-$ pro Jahr)
PingChat (kostenlos)

-----------------------------------------

Reise und Infos

AroundMe (kostenlos)
Qype (kostenlos)
Wikitude (kostenlos)
Layar (kostenlos)
Stau Mobil (kostenlos)
ADAC Pannenhilfe (kostenlos)
ADAC Maps (kostenlos)
wetter.info (kostenlos)
Google Earth (kostenlos)
Leo (kostenlos)

-----------------------------------------

Bild und Foto

Camera360 (kostenlos)
LittlePhoto (kostenlos)
BeFunky (kostenlos)

-----------------------------------------

Multimedia

Subsonic (kostenlos)
TunesRemote+ (kostenlos)
MortPlayer Music (kostenlos)
MortPlayer Music Widget (kostenlos)
Music Folder (kostenlos)
Shazam (kostenlos)
mVideo Player (kostenlos)
MoboPlayer (kostenlos)
iMediaShare (kostenlos)
AllShare (kostenlos)
TuneIn Radio (kostenlos)
Muziic (kostenlos)
XBMC Remote (kostenlos)

-----------------------------------------

System

3G Watchdog (kostenlos)
Android Assistant (kostenlos)
ES Datei Explorer (kostenlos)
Call Meter NG (kostenlos)
HistoryEraser (kostenlos)

AMIGA Music Collection

Auf der Suche nach nem wirklich geilen Mod. (World of Wonders X-Con) stieß ich auf diese Seite: AMIGA Music Collection
Das gesuchte Module fand ich dort zwar nicht, aber etliche der altbekannten Cracktro-Tracks aus der guten, alten Zeit.

Für XBMC gibt's aktuell ein Musik-AddOn, welches Songs/Modules aus Cracktros und Demos auflistet. Und eben dort fand ich besagtes World of Wonders-Mod.
Dieses hätte ich gerne noch an anderer Stelle zum Download. Wenn's also jemand hat oder zumindest nen Link kennt, bitte melden.

**UPDATE**

Ok, schnell den Rechner gewechselt und XBMC gestartet. Die Lösung kann doch so nah' sein.
Das Musik-Addon lautet "Modland" und zapft die gleichnamige Site an. Und - oh Wunder - dort ist auch das entsprechend File zu finden: http://www.exotica.org.uk/mediawiki/index.php?title=Special%3AModland&md=qsearch&qs=world+of+wonders. :-)

Das heruntergeladene File liegt als "XM"-Datei vor und könnte mit dem VLC-Player wiedergegeben werden. Zur Kopie auf mein Handy jedoch bräuchte ich es als MP3. Das Konvertieren übernimmt in diesem Fall der "WAV MP3 Converter".

DHL-Phishing - mal wieder

DHL Phishing scheint's mir angetan zu haben. Zumindest bin ich zunehmend begeistert von den immer besser aufgemachten E-Mails !
Dieses Mal soll der Empfänger eine neue Goldcard bekommen.
Die Anforderung dieser ist auch ganz simpel:

QUOTE:

Und so einfach geht's:

* Notieren Sie sich die PostNummer, Online-Passwort sowie Ihre PIN: Die PostNummer finden Sie auf Ihrer momentanen Goldcard
* Dann bestellen Sie sich gleich hier Ihre neue Goldcard:
* Tragen Sie Ihre PostNummer, das Online-Passwort und die PIN Ihrer PACKSTATION auf der obenstehenden Seite ein


Hehehe......klar, klickt man bei "...Sie sich gleich hier..." auf den Link, gelangt man aber nicht auf eine DHL-Seite, sondern auf "http://telecom.internetdesk.nl/goldcard". wer hätte das gedacht ? :-)
Zumindest waren die Niederländer schnell und haben die Seite vom Netz genommen, bevor noch jemand seine vermeintliche Karte durch Eingabe aller erdenklichen Zugangsdaten angefordert hätte. ;-)

Firefox 5-Installation - nix geht mehr

Firefox 5 - groß angekündigt, man MUSS ihn haben. *räusper* Wem's beliebt... ?!
Die Installation als Update unter Android: kein Problem. Unter Windows hingegen: nix. Nach der Installation startet FF und bricht sofort in sich zusammen. Lediglich die Crashmeldung, die man an die Entwickler schicken kann, bleibt auf dem Schirm. Applaus.
Also mit dem Zusatz "-ProfileManager" gestartet und ein neues Profil angelegt. Super. Immerhin wurde dieses Mal die Lesezeichen übernommen. Der Rest ist wieder Fleißarbeit.
Was jetzt die Ursache war ? Keine Ahnung. Evtl. ein inkompatibles AddOn oder was auch immer.
Aber sowas nervt ! Zumindest mich !

Andreas Abel Spam: Datenleck bei K&M

Seit über einer Woche erhalte ich auf drei unterschiedlichen E-Mail-Adressen E-Mails von einem Andreas Abel und Konsorten.
Die Quelle allen Übels liegt offenbar an einem Datenleck bei K&M Elektronik.
Wie auf der Website von K&M zu lesen ist, wurde der Elektronikhändler wohl Ziel eines erfolgreichen Hackerangriffs:

QUOTE:

Haben Sie Spam erhalten?

Sehr geehrter Kunde,

wir erhielten Beschwerden von Betroffenen, die unerwünschte Nachrichten und Werbung auf ihre E-Mail-Adressen bekommen haben. Hierbei handelte es sich E-Mail-Adressen, die nach Angaben der Betroffenen nur uns zur Verfügung gestellt wurden.

Nach internen Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass die Datenbank unseres Online-Shops Ziel eines Hackerangriffs war. Wir bedauern das sehr, zumal der Datenschutz bei uns eine sehr hohe Priorität hat.

In Zusammenarbeit mit unserem Internetprovider konnten wir die entdeckte Sicherheitslücke schließen. Und um zukünftig Vorfälle dieser Art zu vermeiden, haben wir unseren Online-Shop durch externe Spezialisten überprüfen lassen.

Seitens der K&M Elektronik AG werden keine persönlichen Daten an Dritte weitergegeben, soweit dies nicht im Rahmen einer Geschäftsbeziehung erforderlich ist, so z. B. hinsichtlich der Mitteilung einer Lieferanschrift an das mit dem Warentransport beauftragte Transportunternehmen.

Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen wir uns in aller Form.



Mit freundlichen Grüßen

Ihre K&M Elektronik AG


Das ist ja super, zumal ich als Kunde keinerlei E-Mails von K&M mit einer entsprechenden Info erhalten habe. Erst eine Google-Suche führte mich in ein Forum und von dort auf die Seite K&Ms.

Hier zeigt sich wieder einmal mehr, dass man für jede Registrierung eine dedizierte E-Mail-Adresse, sofern möglich, verwenden sollte, um der Spam-Quelle schnellstmöglich selbst auf die Spur zu kommen.
Im Falle von K&M könnte eine solche E-Mail-Adresse (KundM@meinprovider.de) lauten. Bei anderen Anbietern z.B. "AlternateAccount@meinprovider.de" oder "AmazonBestellungen@meinprovider.de".


***UPDATE***

Heise schreibt in einem Artikel vom 22.6.2011 auch über dieses Problem und schreibt darüberhinaus noch über die Gefahren, die die Spammails mit sich bringen.

Page 1 of 3, totaling 13 entries